Sanierung der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn

Transparenz

Auf dem Gelände der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn und der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung werden mit tatkräftiger Unterstützung von DU Diederichs in drei Teilprojekten die Abwasseranlagen, die Elektroversorgung sowie die Trink- und Löschwasserversorgung saniert bzw. erneuert. Auf dem mehr als drei Quadratkilometer großen Areal mit über 200 Gebäuden und insgesamt 5.500 beschäftigten Soldatinnen, Soldaten und zivil Beschäftigten bewegt sich also Einiges.

DU Diederichs übernimmt bei dieser besonderen Infrastrukturmaßnahme das Projektmanagement in allen Projektstufen und Handlungsbereichen. Mit entsprechenden Projektstrukturen und Ablauforganisationen stellt DU Diederichs die erforderliche Kommunikation und Koordination des Projektes sicher. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Durchführung von gemeinsamen Projektbesprechungen mit allen Beteiligten. Dadurch werden Schnitt- und Berührungspunkte der Teilprojekte in der weiteren Planung und Ausführung berücksichtigt und Synergieeffekte genutzt.

Ein Flyer des Bundesministeriums der Verteidigung informiert über die umfangreichen Veränderungen auf dem Kasernengelände. Erstellt wurde der Flyer vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Niederlassung Köln, in enger Zusammenarbeit mit DU Diederichs.

 

Hier geht's zur Referenzbeschreibung.

Hier geht's zum Flyer des Bundesministeriums der Verteidigung: kompaktes Wissen über die Sanierungsarbeiten (PDF).

Zurück zu: Aktuelle Meldungen