Ort der Begegnung

Neues Zentrum des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf

Ein Zentrum für alle Generationen soll es werden, der baulückenfüllende Rohbau in der Düsseldorfer Flügelstraße 21. Der Evangelische Kirchenkreis Düsseldorf feierte am 19. Mai Richtfest und rückt so der Fertigstellung seines neuen Gebäudes einen großen Schritt näher.

Der Neubau mit Tiefgarage ist konzipiert für eine Kindertagesstätte mit sechs Gruppen, ein Familienzentrum im Erdgeschoss und der ersten Etage. In den Geschossen darüber gibt es 16 seniorengerechte und vier barrierefreie Wohnungen sowie eine Wohngruppe mit elf Plätzen, in der an Demenz erkrankte Menschen im betreuten Wohnen leben. Deren Pflege übernimmt die Diakonie Düsseldorf. Auch eine große Dachterrasse ist im Haus für die Wohngruppe da.

Auf dem Grundstück stand zuvor ein Gemeindehaus, das nach dem Zusammenschluss dreier Gemeinden nicht mehr benötigt wurde. Zudem war das Gebäude in die Jahre gekommen und wurde daher abgerissen. Das neu entstehende Zentrum wird ein „Ort der Begegnung, eine Heimat für alle Generationen, die auch unterschiedliche Lebenssituationen berücksichtigt und in das Quartier ausstrahlen wird“, so Superintendentin Henrike Tetz.

Insgesamt sind an der Flügelstraße rund 5.700 Quadratmeter BGF neu errichtet worden. Die Kosten liegen bei rund 10 Millionen Euro. Im November 2017 soll das Gebäude fertig werden, so dass die Bewohner einziehen können.

DU Diederichs übernimmt in dem Neubauprojekt umfangreiche Leistungen: Am Anfang standen die Wirtschaftlichkeitsuntersuchung und die Funktionalausschreibung, es folgten die Projektentwicklung und das Projektcontrolling.

Zurück zu: Aktuelle Meldungen