Kontinuität durch Erfahrung

DU-Vorstand Werner Schneider zum geschäftsführenden DVP-Vorstand gewählt

Seit zwölf Jahren bekleidet DU Diederichs-Vorstand Werner Schneider erfolgreich das Amt des DPV-Vorstands. Bei der diesjährigen Wahl wurde er nun gemeinsam mit Prof. Dr. Norbert Preuß (Preuss GmbH, München) zum geschäftsführenden Vorstand gewählt. Damit kann er von 2017 bis 2019 noch intensiver die Geschicke der Branche gestalten, gemeinsam mit den weiteren DVP-Vorstandsmitgliedern Prof. Dr. Klaus Eschenbruch (Kapellmann & Partner Rechtsanwälte mbB, Düsseldorf), Prof. Dr. Thomas Höcker (Höcker Project Managers GmbH, Bochum) und Dipl.-Ing. Arch. Remus Grolle-Hüging (agn Niederberghaus & Partner GmbH, Ibbenbüren).

Die Mitglieder des Deutschen Verbands der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V. (DVP) wählten ihren neuen Vorstand turnusgemäß auf der Jahreshauptversammlung am 10. November 2016 in Berlin. Mit der Wahl ist die Kontinuität des DVP gesichert. Der DVP beschreitet einen erfolgreichen Weg, was nicht zuletzt an der deutlichen Zunahme der Mitgliederzahlen und der erfolgreichen Entwicklung des DVP-Zert®-Weiterbildungsprogramms zu sehen ist.

Der DVP repräsentiert als anerkannter Berufsverband die Projektmanagement-Unternehmen in der Bau- und Immobilienwirtschaft und legt mit seinem Weiterbildungsprogramm die Grundlagen für erfolgreiches Projektmanagement. Zum Verband zählen derzeit insgesamt 352 Mitglieder (Stand Juli 2016): 193 Firmenmitglieder, 119 persönliche, 27 kooperative sowie 13 Ehrenmitglieder. Damit vertritt der DVP insgesamt rund 3.000 Fach- und Führungskräfte der Mitglieder.

Das gesamte DU Diederichs-Kollegium gratuliert herzlich zur Wiederwahl!

 

Mehr Informationen unter www.dvpev.de.

Gruppenbild mit neuem Vorstand (v.l.n.r.): Prof. Dr. Thomas Höcker, Remus Grolle-Hüging, Prof. Dr. Klaus Eschenbruch, Werner Schneider, Prof. Dr. Norbert Preuß (Foto: R. Egenolf/DVP e.V.)

Zurück zu: Aktuelle Meldungen