Gut beraten

DU-Vorstand Schneider in Reformkommission des Bundes

Einige Großprojekte schlagen mit horrenden Kosten zu Buche, auch Termine schießen zum Teil weit über den vorgegebenen Rahmen hinaus. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) um Dr. Peter Ramsauer reagierte im April 2013 auf diese Entwicklung mit der Einberufung einer „Reformkommission Bau von Großprojekten“. Die Expertenkommission – besetzt mit Spitzenkräften aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung – stellt den gesamten Bauprozess auf den Prüfstand und setzt sich mit zentralen Fragen auseinander. Welche Weichen müssen gestellt sein, damit ein Projekt termin- und kostengerecht gebaut werden kann? Wie lassen sich Fehlplanungen und -kalkulationen vermeiden? Wie lassen sich Planungsphasen optimieren? Wie können Zeitpläne besser eingehalten werden?

Auch DU Diederichs- und DVP-Vorstand Werner Schneider ist in die Thematik eingebunden. Beratend wirkt er in der Arbeitsgruppe Projektsteuerung aktiv mit und steuert sein Know-how aus 26 Jahren Berufserfahrung bei. Die AG startete am 3. September 2013 und formuliert Lösungsansätze sowie Maßnahmenempfehlungen aus Sicht der Projektsteuerer.

Die Ergebnisse der Reformkommission kommen sowohl dem öffentlichen als auch dem privaten Sektor zugute. 2014 wird der Abschlussbericht vorliegen. Darauf basierend entwickelt die Kommission ein „Handbuch Großprojekte“, das Fachwissen innerhalb des bestehenden rechtlichen Rahmens bündelt und als Handlungsempfehlung den Beteiligten von Großprojekten zur Verfügung stehen wird. Mitte 2015 soll das Handbuch vorliegen.

Zurück zu: Aktuelle Meldungen