Erfolgsrezept PPP

Neubau für brandenburgische Landesregierung in Potsdam fertiggestellt

Kosten- und Terminziele eingehalten: Dieses positive Ergebnis trifft voll und ganz zu auf das Neubau-Projekt „Bürokomplex für die Landesregierung Brandenburg in Potsdam“. Das Regierungsgebäude entstand im Rahmen eines PPP-Modells und konnte zum geplanten Termin an den Brandenburgischen Landesbetrieb für Liegen­schaften und Bauen übergeben werden. Die vom Landtag für das PPP-Projekt vorgegebene Kostenobergrenze wurde eingehalten.

Der Bürokomplex fasst die rund 460 Mitarbeiter der Landesministerien für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sowie für Ländliche Entwick­lung, Umwelt und Landwirtschaft an einem Standort zusammen. „Das Projekt ist eines der größten, ökologischsten und innovativsten des Landes. Mit ihm wird die Verdichtung der Landesregierung auf zwei zentrale Standorte abgeschlossen“ so Volker Bargfrede, Kaufmännischer Geschäfts­führer des Brandenburgischen Landesbetriebs für Liegen­schaften und Bauen.

Der fünfstöckige Bürokomplex bietet moderne Arbeits­bedingungen für die Beschäftigten. Der nachhaltige und energieeffiziente Neubau mit 10.000 m² Nutzfläche für 15 Büronutzungs­einheiten umschließt drei Innenhöfe. Auf dem Dach gibt es teils begehbare Terrassen, Begrünung und eine Photovoltaikanlage.

DU Diederichs übernahm bei diesem rundum gelungenen PPP-Erfolgsprojekt die technische Beratung während der Endverhandlung des Vergabeverfahrens und das technisch-wirtschaftliche Vertragscontrolling in der Planungs- und Ausführungsphase.

Zurück zu: Aktuelle Meldungen