Die Quadratur des Kreises?

Totalunternehmervergabe

Kleine und mittlere Kommunen stoßen bei der Realisierung großer Baumaßnahmen oftmals an die Grenzen ihrer personellen Kapazitäten. Eine Generalunternehmer- oder Totalunternehmervergabe auf Grundlage einer funktionalen Leistungsbeschreibung bietet auch kleinen Kommunen mit begrenzten Ressourcen die Chance, mittlere und große Hochbaumaßnahmen effizient und wirtschaftlich zu organisieren.

Dipl.-Ing. Architekt Henrik Vogt, DU Diederichs-Niederlassungsleiter, veröffentlichte gemeinsam mit Dr. Mathias Finke, Kapellmann und Partner, einen Artikel zum Thema im Behörden Spiegel. Vergaberechtliche Rahmenbedingungen, Vor- und Nachteile und vieles mehr rund um die Totalunternehmervergabe sind hier nachzulesen (aus: Behörden Spiegel, Ausgabe Oktober 2014, Seite 8, www.behoerdenspiegel.de).

 

Am 24. November 2014 findet zudem in Bonn ein Praxisseminar „Totalunternehmervergabe“ statt. Veranstalter ist der Behörden Spiegel. Die Referenten sind Dipl.-Ing. Architekt Henrik Vogt (DU Diederichs Projektmanagement) und Rechtsanwalt Dr. Mathias Finke (Kapellmann und Partner Rechtsanwälte). Weitere Infos unter www.fuehrungskraefte-forum.de.

Zurück zu: Aktuelle Meldungen