Service-Zentrum für Kulturtourismus Yanyang, Meizhou/China

Hakka for ever

Die Stadt Meizhou in der südchinesischen Provinz Guandong gilt als die Wiege der Hakka-Kultur. Die nord­östlich gelegene ländliche Gemeinde Yanyang mit 30.000 Einwohnern beabsichtigt eine stufen­weise Stadterweiterung bis zum Jahr 2020 zum Tourismuszentrum für nationale und internationale Touristen mit dem Schwerpunkt Hakka-Kultur. Ziel ist eine nachhaltige Entwicklung bei gleichzeitiger Erhaltung der historischen Kulturbestände, der natürlichen Lebensräume sowie des schützens­werten Ökosystems.

DIEDERICHS international hat ein überge­ord­ne­tes Tourismuskonzept sowie den Masterplan einschließlich Designkonzept entwickelt. Grund­idee ist ein möglichst umfassender Erhalt der Hakka-Kultur mit bewusster Rahmung der histo­rischen Gebäude. Die Blöcke der Stadt­erweiterung sind eine moderne Umsetzung der historischen Hakka-Struktur. Stadtraster und eingestellte Exponate bilden eine spannungs­volle Gesamtstruktur.

Das DU Diederichs-Tochterunternehmen DIEDERICHS international gewann den 5. Preis des internationalen Wettbewerbs.

  • Service-Zentrum für Kulturtourismus Yanyang, Meizhou/China
  • Service-Zentrum für Kulturtourismus Yanyang, Meizhou/China
  • Service-Zentrum für Kulturtourismus Yanyang, Meizhou/China
  • Service-Zentrum für Kulturtourismus Yanyang, Meizhou/China

Bauherr

Stadtverwaltung Meizhou

Architekt

DIEDERICHS International

Standort

Meizhou/China

BGF

ca. 1.000 ha

Termine

2012

Leistungen

Zurück