Luftwaffenkaserne und Flugbereitschaft BMVg Köln-Wahn

Eine Liegenschaft - Multiprojekte

Die Luftwaffenkaserne in Köln-Wahn gehört mit rund 200 Hektar zu den größten Deutschlands. Das Areal umfasst über 200 Gebäude, mehr als 7.000 Personen gehen hier täglich ihrer Arbeit nach. Um den derzeitigen und zukünftigen Anforderungen an den Kasernenbetrieb gerecht zu werden, erfolgt ein umfassender Gesamtausbau der Liegenschaft mit zahlreichen Neubau-, Umbau-, Rückbau- und Sanierungs­maß­nahmen. DU übernimmt die Projekt­steuerung für einen Großteil der Maßnahmen. Hier­zu gehören: der Neu­bau bzw. die Sanierung der Medieninfrastruktur (Abwasser, Elektro, Ge­bäude­automation, Wasser und Wärme), der Neubau und Rückbau von Straßen und Wegen, der Neubau des Tank­wagen­abstellgebäudes und eines Werk­statt­gebäudes, die Sanie­rung der Wärmeversorgungsanlagen inklusive Neubau eines Holz­hack­schnitzellagers, die Re­kultivierung des Geländes Lager Lind (14 Hektar Fläche mit 17 Gebäuden, zwei Bunker­anlagen, einem Bodendenkmal etc.), der baulich-technische Umbau der Wachen Nord und Süd, die energetische Sanierung der Flug­zeug­hallen sowie die Sanierung der Flug­betriebs­flächen der Flug­bereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung.

Sämtliche Maßnahmen bilden ein zusammenhängendes Gefüge, welches hinsichtlich der Erzielung von Synergien in der Pla­nung und Ausführung sowie der Auswirkungen auf die Liegen­schaft betrachtet wird. Um dies zu gewährleisten, steuert DU die Fortschreibung des Ausbau­kon­zepts für die Liegenschaft sowie die baubegleitende Erstellung des landschaftspflegerischen Begleitplans. Zudem erstellt und pflegt DU ein Logistik­konzept zur Aufrechterhaltung des Kasernenbetriebs während der Bau­ausführung. Durch die über­geordnete Steuerung der einzelnen Baumaßnahmen wird gewährleistet, dass die Ein­schränk­ungen für den Kasernen­betrieb auf ein Minimum reduziert werden. Der Gesamtausbau startete 2009 und endet voraussichtlich 2020. Er umfasst ein Gesamt­projekt­volumen von rund 164 Millio­nen Euro brutto (Kostengruppen 200 bis 600). Die Einzel­maß­nahmen befinden sich in unter­schiedlichen Projektphasen und wurden in Teilen bereits fertiggestellt.

DU wurde mit der umfassenden Projektsteuerung beauftragt. Ergänzend unterstützt DU punktuell bei der Abwicklung der Bau­unter­haltungs­maßnahmen in der Liegenschaft sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit. Mit entsprechenden Projekt­strukturen und Ablauforganisationen stellt DU die erforderliche Kommunikation und Koordination der Projekte sicher.

 

 

Luftwaffenkaserne und Flugbereitschaft BMVg Köln-Wahn
Luftwaffenkaserne und Flugbereitschaft BMVg Köln-Wahn

Bauherr

Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Köln

Architekt

verschiedene Planerbüros

Standort

Köln

BGF

ca. 200 ha Fläche

Kosten

204,4 Mio. € brutto

Termine

2009 bis 2020

Leistungen

Zurück