Lager- und Werkhalle, Bruchsal

Viel Platz für Vieles

Bei dem Objekt in der baden-württembergischen Kleinstadt Bruchsal handelt es sich um ein Areal mit drei Gebäuden.

Das zweigeschossige, nicht unterkellerte Büro- und Sozialgebäude wurde zusammen mit der Werkhalle 1972/73 errichtet. Die eingeschossige Werkhalle verfügt über Tageslicht, hat mittig zwei Stützreihen und wurde nachträglich mit einer ungedämmten Aluminiumtrapezblechfassade optisch dem Möbelhaus nebenan angepasst. 1988/89 wurde eine Lagerhalle mit ca. 1.360 m² angebaut, ebenfalls mit einer Aluminiumtrapezblechfassade versehen. Sie besitzt ein Sandwichdach auf Leimbindern, so dass sie im Inneren frei von Stützen und Wänden ist. Das komplette Objekt verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca. 14.755 m².

DU wurde mit der Technischen Due Diligence beauftragt. Die technische Ankaufsuntersuchung umfasste eine Prüfung hinsichtlich der Übereinstimmung des Objekts mit den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften (Baurecht, Brandschutz etc.) sowie eine Umweltprüfung. Des Weiteren sollte der technische Zustand der Liegenschaft unter Berücksichtigung eines Zeitraums von 15 Jahren mit Hilfe der Erkenntnisse während der Objektbegehung und der zur Verfügung gestellten technisch relevanten Unterlagen erfasst werden sowie die Kosten für Renovierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen (CapEx) ermittelt werden.

  • Lager- und Werkhalle, Bruchsal
  • Lager- und Werkhalle, Bruchsal
  • Lager- und Werkhalle, Bruchsal
  • Lager- und Werkhalle, Bruchsal

Standort

Bruchsal

BGF

14.755 m²

Kosten

Vertraulich

Termine

2014

Leistungen

Zurück