Girls Day bei DU Diederichs

Hinter den Kulissen großer Bauprojekte

31.03.2014

Girls‘ Day bei DU Diederichs gab vielseitige Einblicke in die Welt der Bau-Projektsteuerung.

Großprojekte steuern – wie geht das? Mit dieser Überschrift startete das Wuppertaler Ingenieurbüro DU Diederichs Projektmanagement den diesjährigen Girls‘ Day am 27. März 2014. Zehn Schülerinnen der 5. bis 8. Klassen aus weiterführenden Wuppertaler Schulen folgten der Einladung und erhielten Einblicke in den Berufsalltag der Projektsteuerin im Bauwesen.

Projektvorbereitung, Planung, Ausführungsvorbereitung, Ausführung, Projektabschluss: Die fünf Projektstufen führten als Leitgedanke durch den Tag. Mit praktischen Übungen gespickt wurde den Schülerinnen der Beruf der Projektsteuerin nähergebracht. Sie verfolgten den Weg von der Idee des Bauherrn bis zur Bestandsdokumentation, begutachteten einen Sporthallen-Grundriss, schätzten Baukosten und berechneten Bodenbeläge. Die Besichtigung einer Baustelle – passend zur Projektstufe der Ausführung – rundete das Programm ab.

„Die Teilnahme am Girls‘ Day liegt uns sehr am Herzen, da der Beruf der Projektsteuerin nach wie vor als „typisch männlich“ gilt. Dabei liegt unsere interne Quote mit einem Frauenanteil von derzeit 51,6% erfreulich hoch. Wir hoffen, mit dem Girls‘ Day die eine oder andere Schülerin ermutigt zu haben, bei ihrer Berufswahl diesen Trend fortzusetzen.“ so Dipl.-Ing. Heike Bals, Standortleiterin des DU Diederichs-Büros in Wuppertal.

Das bundesweit größte Berufsorientierungsprojekt bietet Schülerinnen der weiterführenden Schulen die Möglichkeit, Berufe aus den MINT-Fächern (Mathematik, Ingenieurwesen, Naturwissenschaft und Technik) zu entdecken. Die Aktion wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland und von der Europäischen Union.

Downloads